Retten | Löschen | Bergen | Schützen  - Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112

Unser Ecknach

Der Ort Ecknach liegt am Fluss Ecknach und ist ein Stadtteil der Kreisstadt Aichach im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg mit 1.075 Einwohnern (Stand 06. April 2016).

 

Koordinaten: 48° 27′ N, 11° 8′ O
Höhe: 448 m
Eingemeindung: 1. Januar 1978
Postleitzahl: 86551
Vorwahl: 08251

 

 

Geschichte

Ecknach schrieb man um 800 Ecchinaha. Erst im 17. Jahrhundert wurde daraus der heutige Ortsname. Ein Ecko oder Eckeprecht, der dem Ort am gleichnamigen Fluss den Namen gab, dürfte im 7./8.Jahrhundert gelebt haben. Es gibt zwei Sagen, die von zwei Kapellen um 788 berichten. Im 10. Jahrhundert bei den Ungarneinfällen gingen sie in Flammen auf und wurden wieder aufgebaut. Zwischen 788 und 807 hatten zwei Priester, auf von ihren Vorfahren ererbtem Boden im Ecknachtal zwei Kirchen erbaut. 1024 übergibt Kaiserin Kunigunde einen großen Hof in Ecknach durch einen Adeligen an das Kloster Kühbach.

 

Seit 1818 war Ecknach mit dem Weiler Tränkmühle und den Einöden Eitershofen und Nisselbach eine selbstständige Gemeinde, die 1840 genau 330 Einwohner zählte. Im Jahr 1978 wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform der Ort nach Aichach eingemeindet. Die Gemeinde Ecknach ist nachweislich deutlich älter als die heute größere Stadt Aichach.


Weitere Vereine der Gemeinde Ecknach: Burschenverein Ecknach - Schützenverein Ecknach - Kriegerverein Ecknach -
 
 
 

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram und bleiben Sie auch unterwegs immer auf dem Laufenden! Wir freuen uns über jeden Like. 

Besucher
002818
Heute:  3 Diese Woche:  3 Total:  2.818
Kontakt
Freiwillige Feuerwehr Ecknach
Pfarrer-Steinacker-Str. 23
86551 Aichach
info@feuerwehr-ecknach.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.