Donnerstag, 17. Oktober 2019

Notruf: 112

FacebookTwitterRSS Feed

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Ecknach

Letzte Einsätze

27.09.2019 um 17:35 Uhr
Verkehrsabsicherung nach VU ...
Weiterlesen >>
29.08.2019 um 14:39 Uhr
Ausgelöste Brandmeldeanlage ...
Weiterlesen >>

Nächste Termine

4Nov
04. Nov. 2019 19:00 - 23:00
Übung
2Dez
02. Dez. 2019 19:00 - 23:00
Übung

Aktuelles Wetter

Heute 20°C
Morgen 20°C
19.10.2019 17°C

Generalversammlung 2016


Das Jubiläumsjahr 2016 bildete den Mittelpunkt der Generalversammlung der Feuerwehr Ecknach, die heuer 140 Jahre alt wird. Die Mitglieder müssen sich aber auch auf einen höheren Mitgliedsbeitrag einstellen. Mit Georg Bscheider und Gerhard Eder wurden außerdem zwei Feuerwehrler zu Ehrenmitgliedern ernannt. Bscheider und Eder gehören der Wehr jeweils seit 52 Jahren an und waren zehn beziehungsweise 13 Jahre aktiv tätig. Vor 60 Mitgliedern ernannte sie Vorsitzender Hans Burgmair zu Ehrenmitgliedern.

Das 140-jährige Bestehen wird an zwei Tagen gefeiert. Am 7. Mai findet der traditionelle Florianstag in Ecknach statt. Am nächsten Tag wird das Jubiläum als Vereinsfest mit der neu restaurierten Fahne gefeiert. Vorsitzender Hans Burgmair erklärte, dass ein neues Totenband für die Vereinsfahne angeschafft wurde und die Verstorbenen auf einer eigenen Totentafel aufgelistet werden.

Für die Feuerwehrkleidung der Aktiven wird es neue Spinde geben. Die Stadt hat einen Zuschuss bereits zugesagt. Neu eingeführt wird auf Beschluss der Versammlung ein Mitgliedsbeitrag für Jugendliche. Dieser beträgt jährlich zwölf Euro. Gleichzeitig steigt der Erwachsenenbeitrag auf 15 Euro. 260 Mitglieder gehören der Feuerwehr derzeit an, davon 49 Ehrenmitglieder, 40 Aktive und 13 Jugendliche.

Die Beiträge, Spenden und der Erlös aus dem Grillfest gehörten zu den Haupteinnahmen, berichtete Schatzmeisterin Katharina Friedel. Sie schloss das Vereinsjahr mit einem leichten Plus ab und listete als Hauptausgaben unter anderem das neue Totenband auf.

Die Teilnahme an den Mittelalterlichen Markttagen in Aichach, das Grillfest, Pflegemaßnahmen um das Feuerwehrhaus und die Vorbereitung des Jubiläums waren die Hauptthemen der Vorstandssitzungen, so Schriftführer Anton Asam.

Über eine steigende Zahl von Einsätzen berichtete Kommandant Ernst Friedel. 23 Mal (Vorjahr 20) wurde die Wehr im vergangenen Jahr alarmiert. Die Einsätze teilten sich in zehn technische Hilfeleistungen, sechs Brandeinsätze, zwei Sicherheitswachen und fünf Fehlalarme auf. Mit 40 Aktive und einen guten Übungsbesuch verfüge die Wehr auch untertags über eine gute Mannschaftsstärke, betonte er.

Kilian Failer, der mit Stefan Bals und Hans Failer die Jugendfeuerwehr leitet, führt 13 Jugendliche an den aktiven Dienst heran. Die elf Buben und zwei Mädchen nahmen 2015 an einer von der Feuerwehr Aichach organisierten Einsatzübung für Jugendliche teil.

Jonas Krotz, Alexander Riegl, Jesse Waweru, Marco Simmerbauer und Roman Huber wurden von Kommandant Ernst Friedel neu in den aktiven Dienst aufgenommen.

Feuerwehrreferent Peter Meitinger erläuterte die Investitionen der Stadt in die Feuerwehr. Demnach wird die Ecknacher Wehr 2017 mit neuen Schutzanzügen ausgestattet.

Kreisbrandinspektor Christian Happach dankte unter anderem für den Einsatz beim Tornado im Mai vergangenen Jahres. Zusammen mit Meitinger verteilte er das Einsatzzeichen „Tornado 2015“ des Landkreises. (ebe)

...
Feuerwehr feiert ihr 140-Jähriges - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Feuerwehr-feiert-ihr-140-Jaehriges-id37233712.html

Drucken E-Mail

SFbBox by caulfield cup

Besucherzähler

Heute 29 Insgesamt 67583

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Folgen Sie uns!

FacebookTwitterRSS Feed
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok