Retten | Löschen | Bergen | Schützen  - Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112

Der Feuerlöscher

 

Durch vorbeugende Maßnahmen kann man Brände im Haus zwar weitgehendst ausschließen, aber nicht ganz verhindern. Jedes Feuer hat, bedingt durch die Vielzahl brennbarer Stoffe, seine eigenen chemischen Prozesse und Vorgänge. Deshalb gibt es keinen Universalfeuerlöscher für jeden Brand.

Zuhause wissen Sie, wo Sie Ihren Feuerlöscher aufbewahren. Überall anders hilft Ihnen das nebenstehende Symbol beim Auffinden von Feuerlöschern. In vielen Gebäuden sind Sie vorgeschrieben und meist auch passend zum vorherrschenden Brandgut ausgewählt. Achten Sie aber dennoch auf die Eignung des Feuerlöschers für die aufgedruckten Brandklassen! Bitte überschätzen Sie sich nicht. Rufen Sie bei einem Brand in jedem Fall unverzüglich die Feuerwehr, auch wenn Sie die Lage dem Anschein nach unter Kontrolle bringen konnten.

Eine bildliche Kurzanleitung zur Bedienung ist auf jedem Feuerlöscher aufgedruckt. Meist muss ein Sicherungssplint oder eine gelbe Plastikklammer entfernt werden, bevor der Löscher "abgeschossen" werden kann. Sehen Sie sich einfach einmal den nächsten Feuerlöscher, an dem Sie vorbeikommen, aus der Nähe an. Je früher Sie einen Feuerlöscher einsetzen, desto wirkungsvoller ist er.

 

So greifen Sie das Feuer richtig an:

 

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram und bleiben Sie auch unterwegs immer auf dem Laufenden! Wir freuen uns über jeden Like. 

Besucher
002216
Heute:  4 Diese Woche:  9 Total:  2.216
Kontakt
Freiwillige Feuerwehr Ecknach
Pfarrer-Steinacker-Str. 23
86551 Aichach
info@feuerwehr-ecknach.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.